Hauptmenü öffnen

Verhältniswort (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Verhältniswort

die Verhältniswörter

Genitiv des Verhältnisworts
des Verhältniswortes

der Verhältniswörter

Dativ dem Verhältniswort
dem Verhältnisworte

den Verhältniswörtern

Akkusativ das Verhältniswort

die Verhältniswörter

Worttrennung:

Ver·hält·nis·wort, Plural: Ver·hält·nis·wör·ter

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈhɛltnɪsˌvɔʁt]
Hörbeispiele:   Verhältniswort (Info)

Bedeutungen:

[1] Linguistik: deutsche Bezeichnung für Präposition

Herkunft:

Determinativkompositum aus Verhältnis und Wort

Synonyme:

[1] Präposition, Vorwort

Gegenwörter:

[1] Ausrufewort/ (Empfindungswort), Bindewort, Eigenschaftswort, Fürwort, Geschlechtswort, Hauptwort, Tätigkeitswort/ (Tuwort), Umstandswort, Zahlwort

Oberbegriffe:

[1] Wortart; thematisch: Syntax, Grammatik

Beispiele:

[1] "Bei" und "zu" in der Formulierung "bei uns zu Hause" sind beide Verhältniswörter.
[1] „Die Merkmale, nach denen Hauptwort (Substantiv), Eigenschaftswort (Adjektiv), Fürwort (Pronomen), Zahlwort (Numerale), Tätigkeits- oder Zeitwort (Verbum), Umstandswort (Adverbium), Verhältniswort (Präposition) und Bindewort (Konjunktion) unterschieden werden, sind teils solche der Form, teils solche der Leistung.“[1]
[1] „Morgen werden wir nun die Verhältniswörter durchnehmen, denke ich …“[2]
[1] „In jedem Fall wäre es sprachlich korrekter gewesen, hätte das Verhältniswort vor dem Substantiv gestanden, doch in den Ohren des Pastors klang ›dellabrahma‹ wohl zu verkürzt und nicht exotisch genug.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Verhältniswort
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verhältniswort
[1] canoonet „Verhältniswort
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerhältniswort

Quellen:

  1. Walter Porzig: Das Wunder der Sprache. Probleme, Methoden und Ergebnisse der modernen Sprachwissenschaft. Dritte Auflage. Francke, Bern/München 1962, S. 149.
  2. Erich Maria Remarque: Der Weg zurück. Axel Springer, Berlin 2013, ISBN 978-3-942656-78-8, Seite 189. Erstveröffentlichung 1931.
  3. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 57. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.