Uhrwerk (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Uhrwerk

die Uhrwerke

Genitiv des Uhrwerkes
des Uhrwerks

der Uhrwerke

Dativ dem Uhrwerk
dem Uhrwerke

den Uhrwerken

Akkusativ das Uhrwerk

die Uhrwerke

Worttrennung:

Uhr·werk, Plural: Uhr·wer·ke

Aussprache:

IPA: [ˈuːɐ̯ˌvɛʁk]
Hörbeispiele:   Uhrwerk (Info)
Reime: -uːɐ̯vɛʁk

Bedeutungen:

[1] mechanisches Innenleben einer Uhr

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Uhr und Werk

Beispiele:

[1] Uhrwerke sollten vom Fachmann geölt und gereinigt werden.

Redewendungen:

wie ein Schweizer Uhrwerk

Wortbildungen:

[1] Uhrwerkfeder, Uhrwerkfütterer

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Uhrwerk
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Uhrwerk
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Uhrwerk
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUhrwerk
[1] The Free Dictionary „Uhrwerk
[1] Duden online „Uhrwerk

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Urwald