Hauptmenü öffnen

Schwertfisch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Schwertfisch

die Schwertfische

Genitiv des Schwertfischs
des Schwertfisches

der Schwertfische

Dativ dem Schwertfisch
dem Schwertfische

den Schwertfischen

Akkusativ den Schwertfisch

die Schwertfische

 
[1] Schwertfisch

Worttrennung:

Schwert·fisch, Plural: Schwert·fi·sche

Aussprache:

IPA: [ˈʃveːɐ̯tˌfɪʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ichthyologie: Raubfisch; Vertreter der einzigen Art der zu den barschartigen Fischen gehörenden Familie der Xiphiidae, die bis zu 5 m lang mit schwertförmig verlängertem Oberkiefer auswachsen können
[2] Astronomie, kein Plural: Sternbild am Südhimmel

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Xiphias gladius
[2] wissenschaftlich: Dorado

Oberbegriffe:

[1] Raubfisch
[2] Sternbild

Beispiele:

[1] Fast alle zoologischen Museen stellen Skelette von Schwertfischen zur Schau.
[2] Der eher unauffällige Schwertfisch liegt zwischen den hellen Sternen Kanopus und Achernar.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Schwertfisch
[2] Wikipedia-Artikel „Schwertfisch (Sternbild)
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schwertfisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schwertfisch
[1] canoonet „Schwertfisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchwertfisch

Quellen:

  1. Joannis Keill introductiones ad veram physicam et veram astronomiam, MDCCXXV (1725), p.257
  2. Davidis Gregorii astronomiae physicae & geometricae elementa. Secunda Editio revisa & correcta, Genevae (im Nominativ Geneva, deutsch Genf), M. DCC. XXVI. (1726), p.239
  3. Elementa physicae conscripta in usus academicos a Petro van Musschenbroek, Bassani, MDCCLXXXI (1781), p.304