P. (Deutsch)Bearbeiten

AbkürzungBearbeiten

Bedeutungen:

[1] Paar
[2] Packung
[3] Papa (Kirche)
[4] Partitur
[5] Pastor
[6] Pater
[7] Pedal
[8] Person
[9] Personal
[10] Piaster
[11] Pistole
[12] Port
[13] Prämie
[14] Puls
[15] Punkt, Punkte
[16] Pylon
[17] Pyramide

Synonyme:

[2] Pck., Pckg., Pkg.
[4] Part.
[5] Past.
[6] Ptr.
[7] Pd.
[8] Pers.
[10, 11] Pi.
[11] Bundeswehr: P
[13] Pr., Präm.; Versicherungswesen: Pm
[14] Medizin: P
[15] Pkt., Pkte., Pt.

Unterbegriffe:

[5] P.P., P.prim.
[6] P.P., R.P.

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[8] Boris Parashkevov: Wörter und Namen gleicher Herkunft und Struktur. Lexikon etymologischer Dubletten im Deutschen. 1. Auflage. Walter de Gruyter, Berlin 2004, ISBN 3-11-017469-3, Seite ⅩⅩⅥ „Abkürzungen und Zeichen“.
[1–17] Anja Steinhauer: Das Wörterbuch der Abkürzungen. Rund 50 000 nationale und internationale Abkürzungen und Kurzwörter mit ihren Bedeutungen. 5. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2005, ISBN 3-411-05015-2, Stichwort „P.“, Seite 310.
[3, 5, 6] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Stichwort „P.“, Seite 756.
[3, 5, 6] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort „P.“