Konkrement (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Konkrement die Konkremente
Genitiv des Konkrements
des Konkrementes
der Konkremente
Dativ dem Konkrement
dem Konkremente
den Konkrementen
Akkusativ das Konkrement die Konkremente

Worttrennung:

Kon·kre·ment, Plural: Kon·kre·men·te

Aussprache:

IPA: [ˌkɔnkʁeˈmɛnt], [ˌkɔŋkʁeˈmɛnt]
Hörbeispiele: —,   Konkrement (Info)
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] Medizin: Ablagerung in Form einer festen Masse, die sich durch Zurückbleiben vorher gelöster Stoffe in einem Hohlorgan oder in einer Körperflüssigkeit bildet

Herkunft:

von lateinisch concrementum → laAnhäufung, Zusammenhäufung“ entlehnt; zu dem Verb concrescere → la „sich verhärten, sich verdichten“ gebildet; aus dem Präfix con- → lazusammen“ und dem Verb crescere → lawachsen[1]

Synonyme:

[1] Stein

Unterbegriffe:

[1] Gallenstein, Harnstein, Nierenstein, Vaginalstein, Zahnstein

Beispiele:

[1] Gallensteine sind Konkremente.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Konkrement
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konkrement
[1] Duden online „Konkrement
[1] wissen.de – Wörterbuch „Konkrement
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Konkrement“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Wahrig, Herkunftswörterbuch 5. Auflage. wissenmedia GmbH, Geschäftsbereich Verlag, Gütersloh/München 2009, ISBN 978-3-577-07585-5 , Seite 463.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Komplement, konkret