Guss (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Guss

die Güsse

Genitiv des Gusses

der Güsse

Dativ dem Guss
dem Gusse

den Güssen

Akkusativ den Guss

die Güsse

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Guß

Worttrennung:

Guss, Plural: Güs·se

Aussprache:

IPA: [ɡʊs]
Hörbeispiele:   Guss (Info)
Reime: -ʊs

Bedeutungen:

[1] Vorgang des Gießens
[2] gegossenes Erzeugnis, zum Beispiel aus Metall
[3] das Gießen einer Flüssigkeit, zum Beispiel von Wasser
[4] erstarrter Überzug über Speisen
[5] kurz für: Regenguss, Regenschauer

Herkunft:

aus dem mitteldeutschen guʒ → gmh, altdeutschen guʒ → goh, ein Abstraktum zu gießen. Verwandt mit mittelniederdeutsch gȫte → gml und altenglisch gyte → ang.[1]

Synonyme:

[1] Gießen
[5] Schauer

Sinnverwandte Wörter:

[2] Skulptur

Unterbegriffe:

[1, 2] Bronzeguss, Formguss, Glockenguss, Industrieguss, Maschinenformguss, Metallguss, Kunstguss, Rohguss, Sandguss
[1, 3] Abguss, Aufguss, Ausguss, Einguss
[3, 5] Wolkenguss
[4] Schokoladenguss, Tortenguss, Zuckerguss
Abguss, Erguss

Beispiele:

[1] Vor dem Guss muss die Form eingefettet werden.
[2] Der Guss besteht zu 20 Prozent aus Blei.
[3] Die Flamme erlosch durch den letzten Guss.
[3] Zu den Anwendungen bei der Kur gehören auch Güsse mit eiskaltem Wasser.
[4] Der rosafarbene Guss füllt die Zwischenräume zwischen den Kirschen.
[5] Auf dem Nachhauseweg wurden wir von einem Guss überrascht.

Redewendungen:

wie aus einem Guss

Wortbildungen:

Gussform, Gussnaht, Gusstechnik, Gussteil, Gussverfahren

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Guss
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Guss
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Guss
[1–5] Duden online „Guss
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGuss
[1] The Free Dictionary „Guss
[1] wissen.de – Wörterbuch „Guss
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: GUS, Kuss