Definition (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Definition

die Definitionen

Genitiv der Definition

der Definitionen

Dativ der Definition

den Definitionen

Akkusativ die Definition

die Definitionen

Worttrennung:

De·fi·ni·ti·on, Plural: De·fi·ni·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˌdefiniˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:   Definition (Info)   Definition (Österreich) (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] (wissenschaftliche) Bestimmung; eindeutige Festlegung der Bedeutung eines Ausdrucks

Abkürzungen:

Def.

Herkunft:

im 15. Jahrhundert von lateinisch dēfīnītio → la „Erläuterung, Begriffsbestimmung“ entlehnt,[1] dieses substantiviert aus definire → laabgrenzen‘, von finis → laGrenze‘; siehe auch definieren
Ableitung vom Stamm von definieren mit dem Ableitungsmorphem -ition

Synonyme:

[1] Bestimmung, Definierung, Erklärung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Abhandlung, Begriffsbestimmung, Begriffserklärung, Formulierung, Klärung (Aufklärung, Begriffsklärung)

Gegenwörter:

[1] Arbeitsdefinition

Unterbegriffe:

[1] Anforderungsdefinition, Eigenschaftsdefinition, Elementdefinition, Gebrauchsdefinition, Komponentendefinition, Nominaldefinition, Projektdefinition, Realdefinition, Satzdefinition, Spieldefinition, Spywaredefinition, Virendefinition, Wortdefinition

Beispiele:

[1] Schon die alten Römer wussten, dass man eine Definition eines Begriffs erhält, wenn man den Oberbegriff bildet und dann die Merkmale aufzählt, die den zu definierenden Begriff von den übrigen Unterbegriffen, die dem Oberbegriff unterfallen, abgrenzen.
[1] Die mustergültige Definition eines Hundes als ein von Flöhen bewohnter Organismus, der bellt, hat Kurt Tucholsky in seinem Traktat über den Hund dem Philosophen Gottfried Wilhelm Leibniz zugeschrieben.
[1] „Solche Definitionen meinen vor allem den Wortwitz, der sich an der Doppeldeutigkeit von Worten entzündet, und zwar vor allem dann, wenn die Sinnbereiche eines und desselben Wortes möglichst weit voneinander entfernt liegen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] extensionale Definition, intensionale Definition, operationale Definition

Wortbildungen:

Definitionsaktualisierung, Definitionsbereich, Definitionssache

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Definition
[1] Goethe-Wörterbuch „Definition
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Definition
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Definition
[1] The Free Dictionary „Definition
[1] Duden online „Definition
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDefinition

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Definition“
  2. Lutz Röhrich: Der Witz. Seine Formen und Funktionen. Mit tausend Beispielen in Wort und Bild. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1980, ISBN 3-423-01564-0, Seite 41.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: definieren, definitiv