Braunton (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Braunton

die Brauntöne

Genitiv des Brauntones
des Brauntons

der Brauntöne

Dativ dem Braunton
dem Brauntone

den Brauntönen

Akkusativ den Braunton

die Brauntöne

Worttrennung:

Braun·ton, Plural: Braun·tö·ne

Aussprache:

IPA: [ˈbʁaʊ̯nˌtoːn]
Hörbeispiele:   Braunton (Info)

Bedeutungen:

[1] brauner Farbton, bräunliche Färbung

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv braun und dem Substantiv Ton

Gegenwörter:

[1] Kohyponyme: Blauton, Gelbton, Grauton, Grünton, Magentaton, Orangeton, Rosaton, Rotton, Schwarzton, Türkiston, Violettton, Weißton, Zyanton

Oberbegriffe:

[1] Farbton, Ton

Beispiele:

[1] Nach dem Pflügen hatte das Feld einen schönen Braunton.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Braunton
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBraunton
[1] Duden online „Braunton
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Braunton


Das Gesuchte nicht gefunden? Ähnliche Wörter aus allen Sprachen:

Staunton