Bankensektor (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Bankensektor die Bankensektoren
Genitiv des Bankensektors der Bankensektoren
Dativ dem Bankensektor den Bankensektoren
Akkusativ den Bankensektor die Bankensektoren

Worttrennung:

Ban·ken·sek·tor, Plural: Ban·ken·sek·to·ren

Aussprache:

IPA: [ˈbaŋkn̩ˌzɛktoːɐ̯]
Hörbeispiele:   Bankensektor (Info),   Bankensektor (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaftsbereich, der die Summe aller Geld- und Kreditinstitute umfasst

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bank und Sektor sowie dem Fugenelement -en

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bankensystem, Bankwesen, Finanzwesen

Oberbegriffe:

[1] Finanzsektor

Beispiele:

[1] „Der Bankensektor kann als Hauptpfeiler des deutschen Finanzsystems gesehen werden, da dieses auf einem bankenbasierten System beruht.“[1]
[1] „Der Autor befasst sich mit der Europäischen Bankenunion, durch deren Errichtung eine weitergehende Integration des europäischen Bankensektors sowie eine Förderung des Vertrauens in die Stabilität desselben angestrebt werden.“[2]
[1] „Kaum eine Industrie wird durch die Digitalisierung so stark geprägt wie der Bankensektor.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bankensektor
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Bankensektor
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bankensektor
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Bankensektor
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBankensektor
[1] Duden online „Bankensektor

Quellen:

  1. Süheda Rana Altun: Der Strukturwandel im Bankensektor. Wie entwickelt sich das Filialnetz der Banken in Deutschland?. GRIN Verlag, 2021, ISBN 978-3-346-36871-3, Seite 6 (Zitiert nach Google Books)
  2. Robin Blaß: Abwicklung von Banken. Nomos Verlag, 2019, ISBN 978-3-7489-0356-7, Seite 1 (Zitiert nach Google Books)
  3. Volker Brühl, Joachim Dorschel: Praxishandbuch Digital Banking. Springer-Verlag, 2017, ISBN 978-3-658-18890-0, Seite 1 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Banksektoren