Hauptmenü öffnen

Assistent (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Assistent

die Assistenten

Genitiv des Assistenten

der Assistenten

Dativ dem Assistenten

den Assistenten

Akkusativ den Assistenten

die Assistenten

Worttrennung:

As·sis·tent, Plural: As·sis·ten·ten

Aussprache:

IPA: [asɪsˈtɛnt]
Hörbeispiele:   Assistent (Info)
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] meist akademisch vorgebildete Hilfskraft
[2] Informatik: ein Computerprogramm in der Datenverarbeitung

Abkürzungen:

[1] Ass.

Herkunft:

Ende des 16. Jahrhunderts von lateinisch assistens → la entlehnt, dem 1. Partizip von assistere → labeistehen, unterstützen“ (eigentlich „hintreten“)[1][2]

Synonyme:

[2] Assistentenprogramm

Weibliche Wortformen:

[1] Assistentin

Unterbegriffe:

[1] Archivassistent, chemisch-technischer Assistent, elektrotechnischer Assistent, informationstechnischer Assistent, Diätassistent, Direktionsassistent, Dokumentationsassistent, Hilfsassistent, Kameraassistent, Kameraassistent, kaufmännischer Assistent, Laborassistent, lebensmitteltechnischer Assistent, Luftverkehrsassistent, Medizinalassistent, medizinisch-technischer Assistent, Ordinationsassistent, Pastoralassistent, pharmazeutisch-technischer Assistent, Produktionsassistent, Radiologieassistent, Rechtsanwaltsassistent, Redaktionsassistent, Regieassistent, Rettungsassistent, Röntgenassistent, Schiedsrichterassistent, Sozialassistent, Sportassistent, Studienassistent, Teamassistent, Touristikassistent, Vertriebsassistent, Verwaltungsassistent, Wirtschaftsassistent, wissenschaftlicher Assistent
[1] Arzthelfer, Koadjutor
[1] übertr.: Verkehrszeichen-Assistent
[2] Quellen-Assistent, Ziel-Assistent

Kurzformen:

[1] umgangssprachlich: Assi

Beispiele:

[1] Dem Hochschulprofessor wurden zwei Assistenten zur Seite gestellt.
[2] Mit der SSIS-Toolbox kann man durch die Verwendung von Quellen- und Ziel-Assistenten das Einlesen von Daten in die MSSQL-Datenbank automatisieren.

Wortbildungen:

Substantive: Assistenz (→ Arbeitsassistenz, Assistenzarzt, Assistenztrainer)
Verben: assistieren

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Assistent
[2] Wikipedia-Artikel „Assistent (Datenverarbeitung)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Assistent
[1] canoo.net „Assistent
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAssistent
[1, 2] The Free Dictionary „Assistent
[1] Duden online „Assistent

Quellen:

  1. Duden online „Assistent
  2. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort „Assistent“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Assistenz