akademisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
akademisch
Alle weiteren Formen: Flexion:akademisch

Worttrennung:

aka·de·misch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [akaˈdeːmɪʃ]
Hörbeispiele:   akademisch (Info)
Reime: -eːmɪʃ

Bedeutungen:

[1] eine Hochschule oder Universität betreffend, manchmal, aber seltener, auch: eine Akademie betreffend
[2] übertragen: auf eine Art und Weise, die wenig mit der Praxis zu tun hat, sondern auf theoretischen (manchmal sogar weltfremden) Überlegungen basiert, oder auch: nur um der Theorie willen, ohne dass es eine Bedeutung für die Praxis hat

Abkürzungen:

akad.

Herkunft:

vom antiken griechischen Helden Akademos[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] universitär, wissenschaftlich
[2] hypothetisch, theoretisch, überflüssig, weltfremd

Beispiele:

[1] Sie bagann ihre akademische Laufbahn an der Universität Bielefeld.
[2] Meine Frage ist natürlich nur rein akademisch.
[1] „Die bürgerliche akademische Jugend sei auf Sinnsuche gewesen - wie es ja die bürgerliche Sozialisierung zwingend verlange - um nach kurzer Zeit doch noch Karriere zu machen.“[2]
[2] „Dieses Wechselspiel zwischen Pflanze und Bakterium auf mikrobiologischer Ebene zu verstehen, ist - so akademisch das Thema klingt - von ganz praktischer Bedeutung.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] akademische Laufbahn
[2] rein akademisch, eine akademische Frage

Wortbildungen:

akademische Jugend, Akademischer Rat, akademische Sitten, akademisches Viertel

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „akademisch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „akademisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalakademisch
[1, 2] The Free Dictionary „akademisch
[1, 2] Duden online „akademisch

Quellen:

  1. Akademisch. Wikipedia, 18. August 2014, archiviert vom Original am 18. August 2014 abgerufen am 2. Oktober 2014 (HTML, Deutsch).
  2. Christian Esch: Ist doch prima gelaufen!. Berliner Zeitung, Berlin 12.05.2005
  3. akademisch. Wortschatz Lexikon Uni Leipzig, 14. Januar 2011, archiviert vom Original am 14. Januar 2011 abgerufen am 2. Oktober 2014 (HTML, Deutsch, Quelle: Mitteldeutsche Zeitung).