Arbeitslosengeld

Arbeitslosengeld (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ das Arbeitslosengeld die Arbeitslosengelder
Genitiv des Arbeitslosengeldes
des Arbeitslosengelds
der Arbeitslosengelder
Dativ dem Arbeitslosengeld
dem Arbeitslosengelde
den Arbeitslosengeldern
Akkusativ das Arbeitslosengeld die Arbeitslosengelder

Worttrennung:

Ar·beits·lo·sen·geld, Plural: Ar·beits·lo·sen·gel·der

Aussprache:

IPA: [ˈaʁbaɪ̯t͡sloːzn̩ˌɡɛlt]
Hörbeispiele:   Arbeitslosengeld (Info)

Bedeutungen:

[1] das Geld, das die Arbeitslosenversicherung an Arbeitslose auszahlt; eine Sozialleistung

Abkürzungen:

[1] Alg

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Stamm des Wortes Arbeitsloser, Fugenelement -en und Geld

Synonyme:

[1] Stempelgeld, Stütze

Beispiele:

[1] Arbeitslosengeld können in Deutschland nur diejenigen beziehen, die in einem sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnis gearbeitet haben. Wer aus dem Beamtenverhältnis ausscheidet, zum Beispiel nicht.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Arbeitslosengeld beantragen, beziehen, erhalten

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Arbeitslosengeld
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Arbeitslosengeld
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalArbeitslosengeld
[1] The Free Dictionary „Arbeitslosengeld

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Arbeitslosengeld II