beantragen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich beantrage
du beantragst
er, sie, es beantragt
Präteritum ich beantragte
Konjunktiv II ich beantragte
Imperativ Singular beantrage!
Plural beantragt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beantragt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beantragen

Worttrennung:

be·an·tra·gen, Präteritum: be·an·trag·te, Partizip II: be·an·tragt

Aussprache:

IPA: [bəˈʔantʁaːɡn̩]
Hörbeispiele:   beantragen (Info)   beantragen (Österreich) (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: einen Antrag auf etwas bei jemandem stellen

Synonyme:

[1] fordern, verlangen

Beispiele:

[1] Ich beantrage hiermit den Sichterstatus.
[1] Einen Pass muss man beantragen.
[1] Sie hat bei der Personalabteilung eine unbezahlte Freistellung beantragt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Urlaub, ein Visum beantragen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „beantragen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beantragen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbeantragen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: angebraten