zwischenspeichern

zwischenspeichern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich speichere zwischen
du speicherst zwischen
er, sie, es speichert zwischen
Präteritum ich speicherte zwischen
Konjunktiv II ich speicherte zwischen
Imperativ Singular speicher zwischen!
speichere zwischen!
Plural speichert zwischen!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zwischengespeichert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zwischenspeichern

Anmerkung zur Flexion:

Dieses Verb wird gewöhnlich nicht flektiert, es ist nur in Infinitiv und Partizip gebräuchlich.[1] Siehe dazu auch unpersönliches Verb, Impersonale und defektives Verb, Defektivum, sowie das Verzeichnis Verben mit unvollständiger Flexion.

Worttrennung:

zwi·schen·spei·chern, Präteritum: spei·cher·te zwi·schen, Partizip II: zwi·schen·ge·spei·chert

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svɪʃn̩ˌʃpaɪ̯çɐn]
Hörbeispiele:   zwischenspeichern (Info)

Bedeutungen:

[1] Datenverarbeitung: während der weiterlaufenden Arbeit an einem Ort lagern (speichern), bevor dann bei Arbeitsende endgültig gesichert wird
[2] Datenverarbeitung: vorübergehend an einem Ort (zum Beispiel einem Zwischenspeicher) lagern (speichern)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb speichern mit dem Derivatem zwischen-

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] ablegen, abspeichern, persistent machen, sichern

Gegenwörter:

[1] löschen

Beispiele:

[1] Vergiss nicht, zur Sicherheit immer mal wieder zwischenzuspeichern, wenn du größere Änderungen durchführst.
[1] „Lily hatte eine solche Angst, sich später an nichts davon erinnern zu können, dass sie die Arbeit ständig zwischenspeicherte.[2]
[2] „Der Grund dafür ist offensichtlich: statt mehrere Operanden zwischenzuspeichern und im nächsten Teilgraphen zu verwenden, ist es besser, die Operation auszuführen und nur deren Ergebnis zwischenzuspeichern.“[3]
[2] „Zu den interessanten und nützlichen Fähigkeiten von Browsern zählt die Möglichkeit, immer wieder benötigte Adressen auf einem Computer zwischenzuspeichern.“[4]
[2] „Zeitglieder und Zähler sind ebenfalls Speicher, in denen sich der Zentralprozessor (CPU) Zahlenwerte zwischenspeichert.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Datei zwischenspeichern

Wortbildungen:

Konversionen: zwischengespeichert, Zwischenspeichern, zwischenspeichernd
Substantive: Zwischenspeicherung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zwischenspeichern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „zwischenspeichern
[*] The Free Dictionary „zwischenspeichern
[1, 2] Duden online „zwischenspeichern

Quellen:

  1. Duden online „zwischenspeichern
  2. Maggie Cox, Helen Brooks, Jennie Adams: Julia Exklusiv. Band 254, HarperCollins, 2015, ISBN 9783733703608 (zitiert nach Google Books).
  3. Optimierungstechniken zur Übersetzung paralleler Progarammiersprachen, Michael Philippsen, 1994. Abgerufen am 5. November 2018.
  4. Internet und Religion: ein praktischer Ratgeber, Johann Bauer. Abgerufen am 5. November 2018.
  5. Fritz Tröster: Steuerungs- und Regelungstechnik für Ingenieure. 3. Auflage. Oldenbourg Verlag, 2011, ISBN 9783486705256, Seite 432 (zitiert nach Google Books).