vorzeigen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich zeige vor
du zeigst vor
er, sie, es zeigt vor
Präteritum ich zeigte vor
Konjunktiv II ich zeigte vor
Imperativ Singular zeig vor!
zeige vor!
Plural zeigt vor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vorgezeigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vorzeigen

Worttrennung:

vor·zei·gen, Präteritum: zeig·te vor, Partizip II: vor·ge·zeigt

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌt͡saɪ̯ɡn̩]
Hörbeispiele:   vorzeigen (Info),   vorzeigen (Info),   vorzeigen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: jemandem etwas zur Begutachtung oder Prüfung präsentieren/vorlegen
[2] transitiv: jemandem etwas in der Erwartung zeigen, diesen damit zu beeindrucken

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb zeigen mit dem Präfix vor-

Beispiele:

[1] „Flavor Flav ist zwar mittlerweile schon 51 Jahre alt, als er am Montag (20.02.) Schnaps kaufen wollte, musste er aber trotzdem seinen Ausweis vorzeigen.“ (www.fan-lexikon.de)
[2] „Zwar befindet sich der Nachlass des 1991 verstorbenen Schriftstellers in seiner Heimatstadt Zürich, aber seit dem Deutschen Literaturarchiv in Marbach das Archiv des Suhrkamp Verlags überlassen wurde, kann man auch dort einiges von Frisch vorzeigen.[1]
[2] „Sie zeigten allen Anwesenden, dass auch sie einen supertollen lustigen Gardetanz […] perfekt vorzeigen können.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Dokument/Ticket vorzeigen; eine Bewilligung vorzeigen; einen Ausweis/Führerschein/Pass vorzeigen
[2] sich vorzeigen lassen

Wortbildungen:

vorzeigbar, Vorzeigeprojekt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorzeigen
[1] The Free Dictionary „vorzeigen
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Zehn Bände auf CD-ROM. CD-ROM-Ausgabe der 3. Auflage. Bibliographisches Institut und Brockhaus, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X, DNB 975626558, Eintrag „vorzeigen“.
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvorzeigen

Quellen:

  1. „Max Frischs Nachlass wird gezeigt“, Stuttgarter Zeitung Online, Internet http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2832176_0_9120_-literaturarchiv-marbach-max-frischs-nachlass-wird-gezeigt.html (28.02.2011).
  2. „Den Besuchern bot sich bei der CVG-​Grabbensitzung in Herlikofen ein vielseitiges Nonstop-​Programm“, Rems-Zeitung Online, Internet http://remszeitung.de/2011/2/28/den-besuchern-bot-sich-bei-der-cvg-grabbensitzung-in-herlikofen-ein-vielseitiges-nonstop-programm/ (28.02.2011).