Hauptmenü öffnen

umgarnen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich umgarne
du umgarnst
er, sie, es umgarnt
Präteritum ich umgarnte
Konjunktiv II ich umgarnte
Imperativ Singular umgarn!
umgarne!
Plural umgarnt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgarnt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umgarnen

Worttrennung:

um·gar·nen, Präteritum: um·garn·te, Partizip II: um·garnt

Aussprache:

IPA: [ʊmˈɡaʁnən]
Hörbeispiele:   umgarnen (Info)
Reime: -aʁnən

Bedeutungen:

[1] durch Schmeicheleien und Aufmerksamkeiten versuchen, jemanden für sich zu gewinnen

Herkunft:

Die ursprüngliche Bedeutung stammt aus dem Jagdwesen und Fischereiwesen und meinte „mit Garnen (= Netzen) einschließen“.[1]

Synonyme:

[1] betören, bezirzen

Beispiele:

[1] Sie versuchte ihn mit ihren weiblichen Reizen zu umgarnen.
[1] Und geht er noch einen Schritt weiter und versucht seinen Mitarbeiter mit Äußerungen wie "Was würde ich nur ohne Dich machen?" zu umgarnen, hofft er auf das Tappen in die "Unentbehrlichkeitsfalle".[2]
[1] Beide umgarnen die unabhängigen, unentschiedenen Wähler in der politischen Mitte, die bloß keinen neuen politischen Streit wollen.[3]
[1] Auch im realen Leben sind Sonderlinge mit sozialen Defiziten oder mentalen Störungen auf einmal gefragt; Softwarefirmen umgarnen eigenbrötlerische Computerfreaks; …[4]
[1] Die intelligentesten Gauner waren schon immer diejenigen, die ihre Opfer erfolgreich umgarnten, sodass diese ihr Hab und Gut den Eroberern förmlich aufdrängten.[5]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umgarnen
[1] canoonet „umgarnen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalumgarnen
[1] The Free Dictionary „umgarnen
[1] Duden online „umgarnen
[1] wissen.de – Wörterbuch „umgarnen

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1744, Eintrag „umgarnen“.
  2. Sabine Hockling im Interview mit Linda Becker: Kunst des Ablehnens: "Wer ständig Ja sagt, überschreitet seine Grenzen". In: Zeit Online. 10. Oktober 2014, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 9. Dezember 2014).
  3. Martin Klingst: Auf den Gegner kommt es an. Barack Obama - Rudy Giuliani. In: Zeit Online. Nummer 06/2008, 31. Januar 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 9. Dezember 2014).
  4. Kerstin Bund, Marcus Rohwetter: Irre erfolgreich: Wahnsinns-Typen. In: Zeit Online. Nummer 34/2013, 22. August 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 9. Dezember 2014).
  5. Anna Marohn: Datenschutz: Nackte Einkäufer. In: Zeit Online. Nummer 05/2010, 29. Januar 2010, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 9. Dezember 2014).