umbrechen (Deutsch)Bearbeiten

Verb, trennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich breche um
du brichst um
er, sie, es bricht um
Präteritum ich brach um
Konjunktiv II ich bräche um
Imperativ Singular brich um!
Plural brecht um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgebrochen haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:umbrechen

Worttrennung:

um·bre·chen, Präteritum: brach um, Partizip II: um·ge·bro·chen

Aussprache:

IPA: [ˈʊmbʁɛçn̩]
Hörbeispiele:   umbrechen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv, Landwirtschaft, Hilfsverb haben: Grünland durch Pflügen in Ackerland umwandeln
[2] transitiv, Hilfsverb haben: abbrechen und umwerfen
[3] intransitiv, Hilfsverb sein: abbrechen und umfallen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb brechen mit dem Derivatem um-[1]

Synonyme:

[1] umackern, umpflügen
[2, 3] abbrechen, umkippen
[2] umwerfen
[3] umfallen

Beispiele:

[1] In einem Landschaftsschutzgebiet ist es erlaubt, Grünland umzubrechen.
[2] Der Sturm hat etliche Bäume umgebrochen.
[3] Bei dem Sturm sind etliche Bäume umgebrochen.

Wortbildungen:

Umbruch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Umbruch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umbrechen
[1] canoonet „umbrechen
[1] The Free Dictionary „umbrechen
[1] Duden online „umbrechen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalumbrechen

Quellen:

  1. canoonet „umbrechen

Verb, untrennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich umbreche
du umbrichst
er, sie, es umbricht
Präteritum ich umbrach
Konjunktiv II ich umbräche
Imperativ Singular umbrich!
Plural umbrecht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umbrochen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umbrechen

Worttrennung:

um·bre·chen, Präteritum: um·brach, Partizip II: um·bro·chen

Aussprache:

IPA: [ʊmˈbʁɛçn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛçn̩

Bedeutungen:

[1] Typographie: die Zeilen in einem Text auf die richtige Länge bringen (auch trennbar wie oben)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb brechen mit dem Derivatem um-[1]

Beispiele:

[1] Der Browser umbricht die Zeilen automatisch.

Wortbildungen:

umbrecher, Umbruch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Umbruch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umbrechen
[1] canoonet „umbrechen
[1] The Free Dictionary „umbrechen
[1] Duden online „umbrechen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalumbrechen

Quellen:

  1. canoonet „umbrechen