tracken (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich tracke
du trackst
er, sie, es trackt
Präteritum ich trackte
Konjunktiv II ich trackte
Imperativ Singular tracke!
track!
Plural trackt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getrackt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:tracken

Worttrennung:

tra·cken, Präteritum: track·te, Partizip II: ge·trackt

Aussprache:

IPA: [ˈtʁɛkn̩]
Hörbeispiele:   tracken (Info)
Reime: -ɛkn̩

Bedeutungen:

[1] Internet: zurückverfolgen (Zugriffe, Links), aufspüren (Nutzer)
[2] Studiomusik: Musikstück mit mehreren Tonspuren herstellen
[3] in vielen technischen Bereichen: folgen, nachfolgen, verfolgen

Herkunft:

zu dem englischen Verb track → enverfolgen, aufstöbern[Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1, 3] aufspüren, aufstöbern, folgen (nachfolgen, verfolgen, zurückverfolgen)

Unterbegriffe:

[2] mittracken

Beispiele:

[1] Dass Cookies zum Tracken von Benutzern benutzt werden, ist inzwischen bekannt. [Internetbeleg]
[2] Es gibt Alternativen zum Tracken, beispielsweise einen Hardware-Synthesizer, allerdings ist Tracken den meisten Heimmusikern sicherlich attraktiver, da es billig und einfacher zu bedienen ist. [Internetbeleg]
[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[3] Wikipedia-Artikel „Tracking
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTracking

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: nackert, nackter, Nackter, tackern, Tackern