miliono (Ido)Bearbeiten

Substantiv, KardinalzahlBearbeiten

Singular Plural
Nominativ miliono milioni
Akkusativ
Akkusativ,
vorangestellt
milionon milionin

Worttrennung:

mi·li·o·no, Plural: mi·li·o·ni

Aussprache:

IPA: [milˈi̯ono]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zahlwort, Deklinationsendungen können wegfallen: Wort für 1.000.000
[2] Substantiv, selten: Million(en) von etwas, Gezähltes nur gedacht

Herkunft:

Wurzel (radiko) milion aus allen Ido-Quellsprachen (fontolingui);[1] geht auf Esperanto miliono → eo zurück

Sinnverwandte Wörter:

[2] amaso

Oberbegriffe:

[1] kardinala nombro

Beispiele:

[1] „Nigeria, olqua esas la maxim populizita lando di Afrika havanta 150 milion habitanti, dividesas preske egale inter la Kristana e Mohamedista religii.“[2]
Nigeria, welches das bevölkerungsreichste Land Afrikas ist, 150 Millionen Einwohner habend, ist etwa zu gleichen Teilen geteilt zwischen den christlichen und (den) muslimischen Religionen.
[2] „Ka li komprenas, ke nia milioni esas organizata, diciplinata, kunlaboranta?“[3]
Verstehen sie, dass unsere Millionen organisiert, diszipliniert, zusammenarbeitend sind?

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] du milion x, du milioni de x

Wortbildungen:

milionesma, milionimo, milionfoye; milioniero

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „miliono“
[1, 2] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „miliono“).
[1, 2] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 459 „Million“.
[1, 2] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 175 „miliono“.
[1, 2] Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de), Kapitel Nombri Seite 80 f.

Quellen:

  1. Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 175 „miliono“.
  2. Jean Martignon: Novaji-Martignon-2010-Julio. 14. September 2010, abgerufen am 30. September 2022 (Ido).
  3. H. G. Wells: La Milito dil Mondi. The Oxford Rationalist, Oxford, NY 2019 (Originaltitel: The War of the Worlds, übersetzt von Brian E. Drake), Seite 147 (online, abgerufen am 30. September 2022).