dek-e-du (Ido)Bearbeiten

KardinalzahlBearbeiten

Alternative Schreibweisen:

dek e du, dekedu

Worttrennung:

dek-·e-·du

Aussprache:

IPA: [dɛkʔeˈdu]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zwölf, Wort für 12

Herkunft:

zusammengesetzt aus – beginnend mit der jeweils höchsten Zehnerpotenzdek, e und du

Sinnverwandte Wörter:

dozeno

Oberbegriffe:

[1] kardinala nombro, naturala nombro

Beispiele:

[1] La yaro havas dek-e-du monati.
Das Jahr hat zwölf Monate.
[1] Dek plus du esas dek-e-du
Zehn plus eins ergeben (wörtlich: sind) zwölf.

Wortbildungen:

dek-e-duesma, dek-e-duima, dek-e-dufoye

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de), Kapitel Nombri, Seite 81