innovativ (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Referenzen für Bedeutung 2


Positiv Komparativ Superlativ
innovativ innovativer am innovativsten
Alle weiteren Formen: Flexion:innovativ

Worttrennung:

in·no·va·tiv, Komparativ: in·no·va·ti·ver, Superlativ: am in·no·va·tivs·ten

Aussprache:

IPA: [ɪnovaˈtiːf]
Hörbeispiele:   innovativ (Info)
Reime: -iːf

Bedeutungen:

[1] Innovationen setzend; neuartig, verbessernd
[2] kreativ, originell

Herkunft:

[1] aus dem Wortstamm zu Innovation und innovieren und der Ableitung -ativ

Synonyme:

[1] erneuernd, neuartig, verbessernd
[2] einfallsreich, fantasievoll, kreativ, originell

Gegenwörter:

[2] einfallslos, fantasielos, unkreativ, unoriginell

Beispiele:

[1] Die Firma hat sehr viele innovative Ideen.
[1] „Jonas Kjellberg berät Entscheidungsträger bei Fragen zu Produkten dabei, und welche Art von innovativem Denken Firmen erfolgreich macht.“[1]
[1, 2] „In Anbetracht dieser Tatsache ist Wagniserziehung heute leider ein öffentlich vernachlässigter Bildungsbereich, der einzelnen innovativen Eltern, Organisationen wie dem Deutschen Alpenverein oder der Erlebnispädagogik vorbehalten bleibt.“[2]
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1, 2] innovative Firma/Idee, innovatives Produkt/Projekt/Unternehmen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Innovation
[1] canoonet „innovativ
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalinnovativ
[1] Duden online „innovativ
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „innovativ

Quellen:

  1. Wie man Superunternehmer wird. Abgerufen am 7. Dezember 2019.
  2. Holger Seidel, Siegbert A. Warwitz, Reinhard Zwerger: Sicherheit und Risiko. In: Zeitschrift Erleben und Lernen. Nummer 01, 2020, Seite 15-17, Zitat Seite 16.