einfallsreich

einfallsreich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
einfallsreich einfallsreicher am einfallsreichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:einfallsreich

Worttrennung:

ein·falls·reich, Komparativ: ein·falls·rei·cher, Superlativ: am ein·falls·reichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nfalsˌʁaɪ̯ç]
Hörbeispiele:   einfallsreich (Info)

Bedeutungen:

[1] so, dass man viele Einfälle, neue Ideen hat

Herkunft:

zusammengesetzt aus Einfall und reich mit Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] kreativ, erfinderisch, originell, ideenreich

Gegenwörter:

[1] einfallslos

Beispiele:

[1] Um beim Einstellungstest nicht zu versagen, müssen die Kandidaten recht einfallsreich sein.

Wortbildungen:

Einfallsreichtum

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einfallsreich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleinfallsreich
[1] The Free Dictionary „einfallsreich