Hauptmenü öffnen

gelegen (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gelegen gelegener
gelegner
am gelegensten
Alle weiteren Formen: Flexion:gelegen

Worttrennung:

ge·le·gen, Komparativ: ge·le·ge·ner, ge·leg·ner, Superlativ: ge·le·gens·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈleːɡn̩]
Hörbeispiele:   gelegen (Info)

Bedeutungen:

[1] nach Ort, Zeit oder Umständen willkommen, recht, dienlich
[2] in der Bedeutung von liegen: einen Ort einnehmend, befindlich

Abkürzungen:

[1, 2] gel.

Synonyme:

[1] geeignet, passend
[2] befindlich

Gegenwörter:

[1] ungelegen

Beispiele:

[1] Kam es dir gelegen, dass dein Rivale beim Rennen gestern nicht antreten konnte?
[2] Meine neue Wohnung – wenn auch zentral gelegen – gefällt mir doch nicht so sehr.
[2] Britische Inseln ist eine verbreitete Bezeichnung für einen im Nordwesten Europas gelegenen Archipel.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemandem daran gelegen sein (  Audio (Info)), jemandem ist etwas daran gelegen (  Audio (Info)), jemandem gelegen kommen (  Audio (Info)), zu gelegener Zeit (  Audio (Info)) (=wenn es zeitlich passt)
[2] günstig gelegen (  Audio (Info))

Wortbildungen:

angelegen, Gelegenheit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gelegen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gelegen
[1] canoonet „gelegen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgelegen
[1] The Free Dictionary „gelegen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Britische Inseln“, abgefragt am 24. Mai 2012

Partizip IIBearbeiten

Worttrennung:

ge·le·gen

Aussprache:

IPA: [ɡəˈleːɡn̩]
Hörbeispiele:   gelegen (Info)

Grammatische Merkmale:

  • Partizip Perfekt des Verbs liegen
gelegen ist eine flektierte Form von liegen.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:liegen.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag liegen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Gelege, gelesen