ganzheitlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ganzheitlich ganzheitlicher am ganzheitlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:ganzheitlich

Anmerkung:

Es gibt viele Belege für die Steigerung des Wortes.

Worttrennung:

ganz·heit·lich, Komparativ: ganz·heit·li·cher, Superlativ: am ganz·heit·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡant͡shaɪ̯tlɪç]
Hörbeispiele:   ganzheitlich (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Objekt als Ganzes betreffend
[2] Medizin, umgangssprachlich: Subjektivität, Individualität und die Umwelt miteinbeziehend, Körper, Seele und Geist berücksichtigend

Herkunft:

Ableitung von Ganzheit mit dem Ableitungsmorphem -lich

Synonyme:

[2] holistisch

Sinnverwandte Wörter:

[1] allseitig, global, total, umfassend, holistisch
[2] sokratisch

Gegenwörter:

[1] partiell, punktuell
[2] klassisch, konventionell

Beispiele:

[1] Es ist oft angebracht, ein System/ einen Organismus nicht nur in seinen Einzelteilen, sondern vielmehr ganzheitlich zu betrachten.
[1] Ein ganzheitlich therapeutischer Ansatz geht weit über eine symptombeseitigende Therapie hinaus.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ganzheitliche Betrachtungsweise
[2] ganzheitliche Medizin, Therapie, Behandlung

Wortbildungen:

Ganzheitlichkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „ganzheitlich
[1] Duden online „ganzheitlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ganzheitlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalganzheitlich