Hauptmenü öffnen

eventuell (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
eventuell
Alle weiteren Formen: Flexion:eventuell

Worttrennung:

even·tu·ell, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [evɛntuˈɛl], [evɛntuˈʔɛl]
Hörbeispiele:   eventuell (Info)
Reime: -ɛl

Bedeutungen:

[1] unter (bestimmten, gewissen) Umständen, in bestimmten Fällen

Abkürzungen:

[1] evtl., seltener: evtll., event., evt., ev.

Herkunft:

von französisch éventuel → fr, dieses wiederum zu lateinisch eventualis → la, das auf eventus → laAusgang“; „Zufall“, „Ereignis“ zurückgeht, von lateinisch evenire → la[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] etwaig, gegebenenfalls, möglich, möglicherweise, vielleicht

Beispiele:

[1] adjektivisch: Für eine eventuelle Beschädigung der Ware sind wir nur bedingt haftbar zu machen.
[1] adverbial: Eventuell komme ich morgen später.
[1] adverbial: Wir telefonieren eventuell heute noch einmal.
[1] adverbial: Willst du eventuell ein zweites Mal probieren?
[1] adverbial: Er ist eventuell krank und sollte zum Arzt gehen.

Wortbildungen:

Eventualität

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eventuell
[1] canoonet „eventuell
[1] Duden online „eventuell (Adjektiv)
[*] Duden online „eventuell (Adverb)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleventuell
[1] The Free Dictionary „eventuell

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „eventuell“. Das Wort ist seit dem 18. Jahrhundert belegt.

eventuell (Schwedisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Adjektivdeklination Positiv Komparativ Superlativ
attributiv
unbestimmt
Singular
Utrum eventuell
Neutrum eventuellt
bestimmt
Singular
Maskulinum eventuelle
alle Formen eventuella
Plural eventuella
prädikativ
Singular Utrum eventuell
Neutrum eventuellt
Plural eventuella
 
adverbialer Gebrauch eventuellt

Worttrennung:

even·tu·ell, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [e̞ˌvɛ̝ntʉ̞ˈɛ̝lː]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] eventuell

Sinnverwandte Wörter:

[1] möjlig, tänkbar, möjligen inträffande

Beispiele:

[1] Georgio Gallioni är en eventuell kandidat.
Georgio Gallioni ist ein eventueller Kandidat.
[1] Jag klarar inte ett eventuellt nej.
Ich halte ein eventuelles Nein nicht aus.
[1] Kan du tänka dig eventuella alternativ?
Können Sie sich eventuelle Alternativen vorstellen?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0, Seite 115
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (eventuell), Seite 191
[1] Svenska Akademiens Ordbok „eventuell

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: éventuel, Eventualität, event