erstaunen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich erstaune
du erstaunst
er, sie, es erstaunt
Präteritum ich erstaunte
Konjunktiv II ich erstaunte
Imperativ Singular erstaun!
erstaune!
Plural erstaunt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erstaunt sein, haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erstaunen

Worttrennung:

er·stau·nen, Präteritum: er·staun·te, Partizip II: er·staunt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃtaʊ̯nən]
Hörbeispiele:   erstaunen (Info)
Reime: -aʊ̯nən

Bedeutungen:

[1] Hilfsverb sein: ins Staunen kommen
[2] Hilfsverb haben: jemanden zum Staunen bringen

Herkunft:

Ableitung von staunen mit dem Präfix -er

Synonyme:

[2] verblüffen, verdutzen, verwundern

Beispiele:

[1] Sie erstaunten über die Leuchtkraft, die die Farben nach so langer Zeit noch hatten.
[2] Seine Reaktion erstaunte die Versammlung sehr.

Wortbildungen:

Erstaunen, erstaunend, erstaunlich, erstaunt, Erstaunung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erstaunen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erstaunen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalerstaunen
[1, 2] The Free Dictionary „erstaunen
[1, 2] Duden online „erstaunen
[1] wissen.de – Wörterbuch „erstaunen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „erstaunen