ermutigen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich ermutige
du ermutigst
er, sie, es ermutigt
Präteritum ich ermutigte
Konjunktiv II ich ermutigte
Imperativ Singular ermutig!
ermutige!
Plural ermutigt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ermutigt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:ermutigen

Worttrennung:

er·mu·ti·gen, Präteritum: er·mu·tig·te, Partizip II: er·mu·tigt

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈmuːtɪɡn̩]
Hörbeispiele:   ermutigen (Info),   ermutigen (Info),   ermutigen (Info)
Reime: -uːtɪɡn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem zureden, etwas zu tun

Herkunft:

Ableitung von mutig mit dem Präfix er-

Synonyme:

[1] motivieren, anspornen, bestärken, zureden, zuraten, beflügeln, Fuß fassen

Gegenwörter:

[1] entmutigen, demotivieren, abraten

Beispiele:

[1] Er ermutigt mich zu tun, worauf ich Lust habe.
[1] Der Erfolg ermutigte ihn weiterzumachen.

Wortbildungen:

Ermutigung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ermutigen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalermutigen
[1] The Free Dictionary „ermutigen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: mutigeren