Hauptmenü öffnen

enteisenen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich enteisene
du enteisenst
er, sie, es enteisent
Präteritum ich enteisente
Konjunktiv II ich enteisente
Imperativ Singular enteisene!
Plural enteisent!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
enteisent haben
Alle weiteren Formen: Flexion:enteisenen

Worttrennung:

ent·ei·se·nen, Präteritum: ent·ei·sen·te, Partizip II: ent·ei·sent

Aussprache:

IPA: [ɛntˈʔaɪ̯zənən]
Hörbeispiele:   enteisenen (Info)

Bedeutungen:

[1] zumeist bei Flüssigkeiten: von Eisen befreien; den Eisengehalt drastisch verringern

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Substantivs Eisen durch Konversion mit dem Präfix ent-

Oberbegriffe:

[1] entfernen, purifizieren, vermindern

Beispiele:

[1] Dieses Mineralwasser ist enteisent worden.
[1] Da ein Eisenüberschuss für Pflanzen schädlich sein kann, ist es unter Umständen nötig, das Gießwasser zu enteisenen.
[1] In der Ruhe nimmt nicht allein die Luft die Poren im Kies bis auf die wenigen den Winkeln hartnäckig anhaftenden Wasserteilchen ein, sie findet auch Zeit diese völlig zu enteisenen.[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Akkusativobjekt: Mineralwasser, Wasser enteisenen

Wortbildungen:

Konversionen: Enteisenen, enteisenend, enteisent
Substantive: Enteisenung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „enteisenen
[1] wissen.de – Wörterbuch „enteisenen
[1] canoonet „enteisenen

Quellen:

  1. Ludwig Darapsky: Enteisenung Von Grundwasser. Рипол Классик, 2012, ISBN 9781145206847, Seite 95 (zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: enteisen