einrasten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich raste ein
du rastest ein
er, sie, es rastet ein
Präteritum ich rastete ein
Konjunktiv II ich rastete ein
Imperativ Singular raste ein!
Plural rastet ein!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
eingerastet sein
Alle weiteren Formen: Flexion:einrasten

Worttrennung:

ein·ras·ten, Präteritum: ras·te·te ein, Partizip II: ein·ge·ras·tet

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nˌʁastn̩]
Hörbeispiele:   einrasten (Info)

Bedeutungen:

[1] (hörbar) in eine Position springen, die für etwas vorgesehen ist, und dort verbleiben, weil ein Sperrmechanismus dies sicherstellt
[2] umgangssprachlich: durch eine Äußerung oder Tat beleidigt sein

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb rasten mit dem Derivatem ein-

Sinnverwandte Wörter:

[1] arretieren, einklinken, fassen, festhaken, hineinspringen, ineinanderhaken
[1, 2] einschnappen

Gegenwörter:

[1] ausrasten

Beispiele:

[1] Drücken Sie die Batterie so lange in das Batteriefach, bis sie hörbar eingerastet ist.
[2] Sie rastet bei der kleinsten Kleinigkeit ein.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Fahrwerk/Lenkradschloss rastet ein

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „einrasten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „einrasten
[1, 2] The Free Dictionary „einrasten
[1, 2] Duden online „einrasten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaleinrasten