dum (Ido)Bearbeiten

PräpositionBearbeiten

Worttrennung:

dum

Aussprache:

IPA: [dum], [dʊm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] innerhalb des zeitlichen Verlaufes von etwas, in/zu der Zeit des/von

Herkunft:

Entlehnung von Latein: dum → la[1]

Beispiele:

[1] La oldulo habitis hike dum multa yari.
Der Greis lebte hier viele Jahre lang.
[1] Me konoceskis afabla homi, dum ke me lojis en ica domo.
Ich lernte nette Menschen kennen, während ich in diesem Haus wohnte.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „dum“
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (Abfrage auf kyegupov.org: „dum“).
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 756 „dum“.
[1] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido, 2006–2008, Seite 88 „durante“.
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 57 „dum“.
[1] Louis de Beaufront: Kompleta Gramatiko detaloza di la linguo Internaciona Ido. Meier-Heucke, Esch-Alzette, Luxemburg 1925 (Scan 2004, Editerio Krayono) (online auf idolinguo.de), Absatz 70, Seite 61.

Quellen:

  1. Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 57 „dum“.

dum (Schwedisch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Adjektivdeklination Positiv Komparativ Superlativ
attributiv
unbestimmt
Singular
Utrum dum dummare
Neutrum dumt
bestimmt
Singular
Maskulinum dumme dummaste
alle Formen dumma dummaste
Plural dumma dummaste
prädikativ
Singular Utrum dum dummare dummast
Neutrum dumt
Plural dumma
 
adverbialer Gebrauch dumt

Worttrennung:

dum

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   dum (Info)

Bedeutungen:

[1] dumm, unintelligent, schwer von Begriff
[2] böse, bösartig, ekelhaft

Sinnverwandte Wörter:

[1] ointelligent, enfaldig
[2] elak

Beispiele:

[1] Hur dum får man vara? Nu har jag glömt att ta nyckeln med mig!
Wie dumm darf man sein? Nun habe ich vergessen, den Schlüssel mitzunehmen!
[2] Var inte dum mot din lillebror!
Sei nicht gemein zu deinem kleinen Bruder!

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] vara dum mot någon

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0, Stichwort »dum«, Seite 164
[1, 2] Lexin „dum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldum
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „dum