dařit se (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, imperfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
dařit se
Zeitform Wortform
Präsens 1. Person Sg.
2. Person Sg.
3. Person Sg. daří se
1. Person Pl.
2. Person Pl.
3. Person Pl. daří se
Präteritum m dařil se
f dařila se
Partizip Perfekt   dařil se
Partizip Passiv  
Imperativ Singular  
Alle weiteren Formen: Flexion:dařit se

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses imperfektive, unvollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung noch nicht abgeschlossen ist, sich wiederholt oder gewöhnlich stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: podařit se

Worttrennung:

da·řit se

Aussprache:

IPA: [ˈdar̝ɪt͡sɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Pflanzen, Tiere: sich gut entwickeln, kräftig wachsen; gedeihen
[2] gut vonstattengehen, Erfolg haben; gelingen, glücken, gehen, florieren
[3] mit Dativ: gehen, ergehen, sich befinden

Synonyme:

[2] prospívat
[3] mít se, vést se

Beispiele:

[1] Na jižních svazích se tady daří devaterníkům, tařici kališní a pomněnkám.
Auf den Südhängen gedeihen hier Sonnenröschen, Kelchsteinkraut und Vergissmeinnicht.
[2] V řadě případů se to daří.
In einer Reihe von Fällen gelingt dies.
[3] Jak se Vám daří?
Wie geht es Ihnen?

Wortfamilie:

podařit se

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „dařit se
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „dařiti se
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „dařiti se