Hauptmenü öffnen

ergehen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich ergehe
du ergehst
er, sie, es ergeht
Präteritum ich erging
Konjunktiv II ich erginge
Imperativ Singular ergeh!
ergehe!
Plural ergeht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ergangen haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:ergehen

Worttrennung:

er·ge·hen, Präteritum: er·ging, Partizip II: er·gan·gen

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈɡeːən]
Hörbeispiele:   ergehen (Info)
Reime: -eːən

Bedeutungen:

[1] Amtsdeutsch, Hilfsverb sein: offiziell ausgestellt/festgestellt/zugestellt werden
[2] Hilfsverb sein: sich in einer Situation befinden; jemandem geschehen
[3] reflexiv, Hilfsverb haben: sich länger und wortreich über ein Thema ausbreiten
[4] reflexiv, Hilfsverb haben: draußen um der Freude willen langsam spazierengehen

Herkunft:

Ableitung vom Verb gehen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) er-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] anordnen, erlassen, verfügen, verordnen
[2] gehen, geschehen, widerfahren
[3] ausbreiten, auslassen, verlieren, vertiefen
[4] lustwandeln, streifen

Beispiele:

[1] Das amtliches Schreiben erging an den Vater der Antragstellerin.
[2] Meinem Bruder ergeht es auch nicht viel besser.
[2] Wie ist es euch auf der Reise ergangen?
[3] „Die Vorrede ‚Orléans 1534‘ – Sie argumentiert auffallend unbestimmt, ist langatmig gehalten und ergeht sich in Andeutungen, wie man es bei Calvin nicht gewohnt ist.“[2]
[4] Die Kurgäste ergingen sich in den Anlagen.

Redewendungen:

etwas über sich ergehen lasssen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Urteil, Beschluss, Schreiben, eine Einladung, Berufung ergeht
[3] sich in Andeutungen, Vermutungen ergehen
[4] sich im Park ergehen

Wortbildungen:

Ergehen, Ergehung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ergehen
[3] canoonet „ergehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ergehen
[1–3] The Free Dictionary „ergehen
[1–4] Duden online „ergehen

Quellen:

  1. canoonet „ergehen
  2. Johann Calvin, Wilhelm H. Neuser. Abgerufen am 28. Mai 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ergeben