Hauptmenü öffnen

anstrengen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich strenge an
du strengst an
er, sie, es strengt an
Präteritum ich strengte an
Konjunktiv II ich strengte an
Imperativ Singular strenge an!
Plural strengt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angestrengt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anstrengen
 
[1] Ein Eisbär (Knut), der gerade nicht angestrengt ist

Worttrennung:

an·stren·gen, Präteritum: streng·te an, Partizip II: an·ge·strengt

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʃtʁɛŋən]
Hörbeispiele:   anstrengen (Info)

Bedeutungen:

[1] reflexiv: sich mit (großem) Kraftaufwand, (großer) Mühe, Fleiß, Ausdauer und so weiter für eine Leistung oder Leistungssteigerung einsetzen
[2] etwas oder jemanden sehr in Anspruch nehmen, von etwas oder jemandem große Kraft oder Leistung abfordern, abverlangen
[3] Recht: ein juristisches Verfahren beantragen

Beispiele:

[1] Strenge dich an, damit du den Abschluss erfolgreich schaffst.
[2] Die Arbeit am Bildschirm kann sehr anstrengen.
[3] Wir werden einen Prozess anstrengen.

Charakteristische Wortkombinationen:

seinen Geist, seine Kräfte anstrengen

Wortbildungen:

[1] Anstrengung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anstrengen
[1–3] canoonet „anstrengen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalanstrengen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Homophone: ansträngen