absagen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich sage ab
du sagst ab
er, sie, es sagt ab
Präteritum ich sagte ab
Konjunktiv II ich sagte ab
Imperativ Singular sage ab!
Plural sagt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgesagt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:absagen

Worttrennung:

ab·sa·gen, Präteritum: sag·te ab, Partizip II: ab·ge·sagt

Aussprache:

IPA: [ˈapˌzaːɡn̩]
Hörbeispiele:   absagen (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas Angekündigtes widerrufen, eine Veranstaltung oder sonstiges nicht stattfinden lassen

Gegenwörter:

[1] zusagen

Oberbegriffe:

[1] sagen

Beispiele:

[1] Die angekündigte Party wurde abgesagt.
[1] „Die Chemnitzer Linux-Tage am kommenden Wochenende wurden aufgrund der aktuellen Entwicklungen bzgl. COVID-19/Corona kurzfristig abgesagt.[1]

Wortbildungen:

[1] Absage

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „absagen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „absagen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabsagen

Quellen:

  1. Mirko Lindner: Chemnitzer Linux-Tage abgesagt. pro-linux.de, Baader&Lindner GbR, Bruchsal, Deutschland, 10. März 2020, abgerufen am 10. März 2020.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Abgasen