a. (Deutsch)Bearbeiten

AbkürzungBearbeiten

Bedeutungen:

[1] besonders bei Orts- und Städtenamen
[1a] am
[1b] an
[2] auch
[3] anni, anno
[4] andere
[5] anderem
[6] schweizerisch: alt

Beispiele:

[1a] Frankfurt a. Main (Frankfurt am Main)
[1b] Frankfurt a. d. Oder (Frankfurt an der Oder)
[2] s. a. (siehe auch)
[2] u. a. (und auch)
[3]
[4] u. a. (und andere)
[5] u. a. (unter anderem)
[6]

Wortbildungen:

[3] a. c. (anni currentis – des laufenden Jahres, anno currente – im laufendem Jahre), a. f. (anni futuri – des künftigen Jahres), a. p. (anni praeteriti – des vorigen Jahres), h. a. (huius anni – dieses Jahres, hoc anno – in diesem Jahre), p. a. (pro anno), s. a. (sine anno – ohne Jahr)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Wikipedia-Artikel „a.
[1a, 3] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Mit den neuen amtlichen Regeln. 39. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 2001, ISBN 3-209-03116-9 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy), Seite 21
[1a, 3, 6] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3, Seite 151

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: o., u.