Verschwendung

Verschwendung (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Verschwendung

die Verschwendungen

Genitiv der Verschwendung

der Verschwendungen

Dativ der Verschwendung

den Verschwendungen

Akkusativ die Verschwendung

die Verschwendungen

Worttrennung:

Ver·schwen·dung, Plural: Ver·schwen·dun·gen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃvɛndʊŋ]
Hörbeispiele:   Verschwendung (Info)
Reime: -ɛndʊŋ

Bedeutungen:

[1] unnötiger oder sinnloser Verbrauch von etwas

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs verschwenden mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Synonyme:

[1] Vergeudung, Verpulvern

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ausuferung, Prasserei

Gegenwörter:

[1] Effizienz, Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit

Oberbegriffe:

[1] Aufwand

Unterbegriffe:

[1] Prasserei, Prunksucht, Schwelgerei
[1] Energieverschwendung, Geldverschwendung, Zeitverschwendung

Beispiele:

[1] Geiz ist Grausamkeit gegen die Dürftigen und die Verschwendung ist es nicht weniger.[1]
[1] Wo die Barmherzigkeit und Klugheit ist, da ist nicht Verschwendung noch Täuschung.[2]
[1] Du kannst doch nicht den halben Salat wegwerfen, nur weil er nicht so hübsch gekräuselt ist! Was für eine Verschwendung!
[1] „Die Ausbildung war die reinste Verschwendung von Zeit, Geld und Einsatz gewesen.“[3]
[1] „Ich kann nicht behaupten, dass diese Verschwendung meiner Geldmittel mir irgendeine wesentliche Befriedigung verschaffte.“[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Verschwendung begehen, zulassen, verschulden, verantworten, zelebrieren, verhindern, unterbinden, beenden; sinnlose, riesige, unnötige, unverantwortliche, verantwortungslose, unmoralische Verschwendung

Wortbildungen:

[1] Geldverschwendung, Zeitverschwendung, Platzverschwendung, Verschwendungssucht

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Verschwendung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verschwendung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerschwendung
[1] The Free Dictionary „Verschwendung
[1] Wikiquote: Zitate zum Thema „Verschwendung

Quellen:

  1. Christian Fürchtegott Gellert, Moralische Vorlesungen, hg. von Johann Adolf Schlegeln und Gottlieb Leberecht Heyern. Leipzig: Weidmanns Erben und Reich. 1770. Band 1, Seite 346
  2. Franz von Assisi, Von der Kraft der Tugenden
  3. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 235. Originalausgabe: Niederländisch 2007.
  4. James Fenimore Cooper: Ned oder Ein Leben vor dem Mast. 3. Auflage. mareverlag, Hamburg 2017 (übersetzt von Alexander Pechmann), ISBN 978-3-86648-190-9, Seite 179. Englisches Original 1843.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Verschwender, Verendung, Verwendung, Versendung, Dung