Verbrauch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Verbrauch die Verbräuche
Genitiv des Verbrauchs
des Verbrauches
der Verbräuche
Dativ dem Verbrauch
dem Verbrauche
den Verbräuchen
Akkusativ den Verbrauch die Verbräuche

Worttrennung:

Ver·brauch, Plural: Ver·bräu·che

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈbʁaʊ̯x]
Hörbeispiele:   Verbrauch (Info)
Reime: -aʊ̯x

Bedeutungen:

  • meist Singular:
[1] die Verwendung eines Gutes in Menge und Stückzahlen; das Verbrauchte
[2] das Verbrauchen, Aufbrauchen eines Gutes; das was verbraucht wird

Herkunft:

Ableitung zum Verb verbrauchen

Synonyme:

[1] Bedarf, Menge, Stückzahl
[2] Aufwand, Einsatz, Konsumierung, Verschleiß, Verzehr
bildungssprachlich: Konsum

Unterbegriffe:

[1] Kunststoffverbrauch
[2] allgemein: Eigenverbrauch, Gesamtverbrauch, Höchstverbrauch, Massenverbrauch, Maximalverbrauch, Mehrverbrauch, Minimalverbrauch, Selbstverbrauch, Spitzenverbrauch
[2] Benzinverbrauch, Dieselverbrauch, Energieverbrauch (Kalorienverbrauch, Kilojouleverbrauch), Gasverbrauch (→ Erdgasverbrauch), Holzverbrauch, Jahresverbrauch (→ Vorjahresverbrauch), Kraftstoffverbrauch, Kraftverbrauch, Kohleverbrauch, Materialverbrauch, Ölverbrauch (→ Erdölverbrauch, Rohölverbrauch), Platzverbrauch (→ Speicherplatzverbrauch), Pro-Kopf-Verbrauch, Sofortverbrauch, Speicherverbrauch, Spritverbrauch, Stromverbrauch, Tablettenverbrauch, Tagesverbrauch, Treibstoffverbrauch, Wärmeverbrauch, Wasserverbrauch

Beispiele:

[1] Der Verbrauch dieser Waren stieg im letzten Jahr beträchtlich an.
[1] Das Auto hat einen Verbrauch von 6 Litern.
[2] Die jeweiligen Verbräuche der einzelnen Marken lassen sich grafisch darstellen.

Wortbildungen:

[1] Verbrauchsgegenstand, Verbrauchsgewohnheiten, Verbrauchsgüter, Verbrauchslenkung, Verbrauchswert
[?] Verbraucher, Verbraucherschutz, Verbrauchsforschung, Verbrauchsgut, Verbrauchsland, Verbrauchsspitze, Verbrauchssteuer, Verbrauchsteuer

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Verbrauch
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Verbrauch
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verbrauch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerbrauch
[1, 2] Duden online „Verbrauch