Verona (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, n, ToponymBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (das) Verona
Genitiv (des Verona)
(des Veronas)

Veronas
Dativ (dem) Verona
Akkusativ (das) Verona
 
[1] Stadtansicht von Verona

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Verona“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Ve·ro·na, kein Plural

Aussprache:

IPA: [veˈʁoːna]
Hörbeispiele:
Reime: -oːna

Bedeutungen:

[1] italienische Stadt in Venetien

Synonyme:

[1] veraltet: Welschbern

Oberbegriffe:

[1] Großstadt, Stadt

Beispiele:

[1] „Erst als Kolonie des Kaisers Augustus wurde Verona eine große, blühende Stadt.“[1]
[1] Verona hat eine Menge Sehenswürdigkeiten: Das Amphitheater, Plätze mit historischen Fassaden und einige beeindruckende Brücken.

Wortbildungen:

Veronese, Veroneser, veronesisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Verona
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVerona

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Verona

Substantiv, f, VornameBearbeiten

Singular Plural
Nominativ (die) Verona die Veronas
Genitiv (der Verona)
Veronas
der Veronas
Dativ (der) Verona den Veronas
Akkusativ (die) Verona die Veronas
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ve·ro·na

Aussprache:

IPA: [veˈʁoːna]
Hörbeispiele:
Reime: -oːna

Bedeutungen:

[1] weiblicher Vorname

Herkunft:

laut Wikipedia Kurzform von Veronika, laut anderen Quellen nach der Stadt

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

Verona Pooth

Beispiele:

[1] Verona und Lars sind ein unzertrennliches Pärchen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Verona (Begriffsklärung)
[1] behindthename.com „Verona
[1] babynamespedia.com „Verona

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Verena, Veronika
Anagramme: Ovaren


Verona (Italienisch)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Singular

Plural

la Verona

Worttrennung:

Ve·ro·na, kein Plural

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:   Verona (Info)

Bedeutungen:

[1] italienische Stadt in Venetien

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

veronese, Veronese

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „Verona

Vērōna (Latein)Bearbeiten

Substantiv, f, ToponymBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ Vērōna
Genitiv Vērōnae
Dativ Vērōnae
Akkusativ Vērōnam
Vokativ Vērōna
Ablativ Vērōnā

Worttrennung:

Ve·ro·na, kein Plural

Bedeutungen:

[1] Geografie: die italienische Stadt Verona

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „Verona
[1] Karl Ernst Georges: Kleines Handwörterbuch, Deutsch – Lateinisch. Nachdruck der siebenten, verbesserten und vermehrten Auflage von Heinrich Georges von 1910. 7. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2015, ISBN 978-3-534-26654-8, Geographischer Anhang, Spalte 2872, Eintrag „Verona“, lateinisch wiedergegeben mit „Verona“