Unfreundlichkeit

Unfreundlichkeit (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Unfreundlichkeit die Unfreundlichkeiten
Genitiv der Unfreundlichkeit der Unfreundlichkeiten
Dativ der Unfreundlichkeit den Unfreundlichkeiten
Akkusativ die Unfreundlichkeit die Unfreundlichkeiten

Worttrennung:

Un·freund·lich·keit, Plural: Un·freund·lich·kei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnˌfʁɔɪ̯ntlɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:   Unfreundlichkeit (Info)

Bedeutungen:

[1] kein Plural: abweisendes, respektloses Verhalten
[2] despektierliche Handlung oder Äußerung

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Adjektiv unfreundlich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit

Synonyme:

[1] Barschheit, Charakterlosigkeit, Grobheit, Respektlosigkeit, Rücksichtslosigkeit, Unhöflichkeit, Verächtlichkeit, Würdelosigkeit

Gegenwörter:

[1] Anständigkeit, Artigkeit, Freundlichkeit, Höflichkeit, Liebenswürdigkeit, Zuvorkommenheit

Beispiele:

[1] „Ich schreibe seine Unfreundlichkeit dem vielen Alkohol zu.“[1]
[1] „Ich ging davon aus, dass Marlene mir von nun an wieder mit Schärfe und Unfreundlichkeit begegnen würde, wie früher so oft.“[2]
[1] „Jetzt tat ihm seine Unfreundlichkeit leid. Schließlich hatte sie es ja nur gut mit ihm gemeint, sagte er sich.“[3]
[2] „In ihrer Gegenwart hatte er mit seiner Frau telefoniert und sie gebeten, ihm all seine Unfreundlichkeiten zu vergeben.“[4]
[2] „Wenn die Schwyzer ihre Unfreundlichkeiten unterliessen, würden die Zürcher mit ihnen gerne in guter Freundschaft leben.“[5]
[2] „Eine Unfreundlichkeit des Tons ist unverkennbar.“[6]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unfreundlichkeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Unfreundlichkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUnfreundlichkeit
[*] The Free Dictionary „Unfreundlichkeit
[1, 2] Duden online „Unfreundlichkeit
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Unfreundlichkeit

Quellen:

  1. Theodor J. Reisdorf: Mörderische Friesenhochzeit. BASTEI LÜBBE, 2014, ISBN 978-3-8387-5446-8, Seite 89 (Zitiert nach Google Books)
  2. Susann Sitzler: Geschwister. Klett-Cotta, 2014, ISBN 978-3-608-10732-6, Seite 170 (Zitiert nach Google Books)
  3. Walther Kabel: Gesammelte Werke: Krimis + Science-Fiction-Romane + Abenteuerromane + Erzählungen + Märchen + Essays (570 Titel in einem Buch). e-artnow, 2016, Seite 9559 (Zitiert nach Google Books)
  4. Ruth Huber: Rückerinnerung. Bewusstsein gewinnt, wer sich erinnert.. Lulu.com, 2014, ISBN 978-3-9522513-4-8, Seite 228 (Zitiert nach Google Books)
  5. Aegidius Tschudi, Peter Stadler, Bernhard Stettler, Allgemeine Geschichtforschende Gesellschaft der Schweiz: Chronicon Helveticum: T. von 1400 bis 1414. Selbstverlag der Allgemeinen Geschichtsforschenden Gesellschaft der Schweiz [Auslieferung:], 1994, Seite 37 (Zitiert nach Google Books)
  6. Helmut Göbel: Elias Canetti. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-499-50585-1, Seite 99.