Stuttgarter (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Stuttgarter

die Stuttgarter

Genitiv des Stuttgarters

der Stuttgarter

Dativ dem Stuttgarter

den Stuttgartern

Akkusativ den Stuttgarter

die Stuttgarter

Worttrennung:

Stutt·gar·ter, Plural: Stutt·gar·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʊtɡaʁtɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein Einwohner, Bewohner der Stadt Stuttgart, eine in Stuttgart geborene Person

Herkunft:

zusammengesetzt aus Substantiv Stuttgart und Suffix -er [2]

Gegenwörter:

[1] Beispiele für Antonymie im weiteren Sinne: Münchner

Weibliche Wortformen:

[1] Stuttgarterin

Oberbegriffe:

[1] Schwabe, Deutscher, Europäer, Städter

Beispiele:

[1] Die Stuttgarter sind beim Thema „Stuttgart 21“ geteilter Meinung.
[1] Ich bin gebürtiger Stuttgarter.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStuttgarter

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
Stuttgarter

Worttrennung:

Stutt·gar·ter, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʊtɡaʁtɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich auf die Stadt Stuttgart beziehend, in der Art und Weise dieses Ortes, aus Stuttgart kommend, stammend, Stuttgart betreffend, zu Stuttgart gehörend

Beispiele:

[1] Um den Stuttgarter Bahnhof wird seit Jahren diskutiert.
[1] Zu den Stuttgarter Sehenswürdigkeiten gehört auch die Wilhelma.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Stuttgarter Bahnhof, Stuttgarter Fernsehturm

Wortbildungen:

Stuttgarter Hundeseuche

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStuttgarter