Singular Plural
Nominativ die Sparte die Sparten
Genitiv der Sparte der Sparten
Dativ der Sparte den Sparten
Akkusativ die Sparte die Sparten

Worttrennung:

Spar·te, Plural: Spar·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃpaʁtə]
Hörbeispiele:   Sparte (Info)
Reime: -aʁtə

Bedeutungen:

[1] definierter Teil eines größeren Ganzen
[2] thematischer Bereich in einem Presseorgan

Herkunft:

in heutiger Bedeutung seit dem 19. Jahrhundert[1]

Synonyme:

[2] Rubrik

Sinnverwandte Wörter:

[1] Teilbereich

Unterbegriffe:

[1] Autosparte, Bundessparte, Handysparte, Produktsparte, Rüstungssparte, Smartphonesparte

Beispiele:

[1] In dieser Sparte der Autoproduktion hat das Wachstum drei Jahre weltweit angehalten.
[1] „Der Hängegleiter, so die amtliche Bezeichnung, ist zu einem ausgereiften Luftfahrtgerät und selbst wieder zum Ausgangspunkt einer neuen Sparte der Luftfahrt geworden.“[2]
[1] „Die Ergebnisse wurden als Empfehlungen an den DAeC weitergeleitet, denn beschließen können die Segelflieger nichts, weil sie bislang – ebenso wie die Motorflieger, Modellflieger, Ballonfahrer und Fallschirmsportler – keine selbständige Sparte innerhalb des DAeC bilden, der den gesamten Luftsport beim Internationalen Luftfahrt-Verband (FAI) vertritt.“[3]
[2] „Nicht berücksichtigt werden Anzeigen in weiteren Sparten mit gleichgeschlechtlicher Suchrichtung.“[4]

Wortbildungen:

[1] Spartendenken, Spartenkanal, Spartenprogramm, Spartensender

Übersetzungen

Bearbeiten
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Sparte
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sparte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSparte
[1, 2] The Free Dictionary „Sparte
[1, 2] Duden online „Sparte

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sparte
  2. Bernd Lukasch: Ein spektakuläres Angebot. Abgerufen am 20. Februar 2020.
  3. Zeit Online: Amateure und Idealisten. In: Zeit Online. 27. November 1970, ISSN 0044-2070 (URL).
  4. Werner Besch: Duzen, Siezen, Titulieren. Zur Anrede im Deutschen heute und gestern. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1996, ISBN 3-525-33561-X, Seite 82.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Scharte, Spaten
Anagramme: parset, parste, Paters, Patres, Petras, sparet