Rüstungssparte

Rüstungssparte (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Rüstungssparte

die Rüstungssparten

Genitiv der Rüstungssparte

der Rüstungssparten

Dativ der Rüstungssparte

den Rüstungssparten

Akkusativ die Rüstungssparte

die Rüstungssparten

Worttrennung:

Rüs·tungs·spar·te, Plural: Rüs·tungs·spar·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁʏstʊŋsˌʃpaʁtə]
Hörbeispiele:   Rüstungssparte (Info)

Bedeutungen:

[1] Teil eines Unternehmens der sich mit Rüstungsgütern beschäftigt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Rüstung, Fugenelement -s und Sparte

Oberbegriffe:

[1] Sparte

Beispiele:

[1] „Rheinmetall will wegen roter Zahlen in der Rüstungssparte noch härter mehr sparen und Stellen abbauen als bisher geplant.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rüstungssparte
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRüstungssparte
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Rüstungssparte

Quellen:

  1. Rheinmetall verschärft Sparkurs. Abgerufen am 30. Juli 2020.