Hauptmenü öffnen

Kaution (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Belege für die Herkunftsangabe

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Kaution

die Kautionen

Genitiv der Kaution

der Kautionen

Dativ der Kaution

den Kautionen

Akkusativ die Kaution

die Kautionen

Worttrennung:

Kau·ti·on, Plural: Kau·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [kaʊ̯ˈt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:   Kaution (Info)
Reime: -oːn

Bedeutungen:

[1] eine vereinbarte Sicherheitsleistung

Herkunft:

vom lat. cautioSicherheit“, „Vorsicht“ und dem Suffix -tion

Synonyme:

[1] Pfand, Bürgschaft

Unterbegriffe:

[1] Mietkaution, Strafkaution

Beispiele:

[1] Der Anspruch des Mieters auf Rückzahlung der Kaution entsteht frühestens dann, wenn der Mieter die Wohnung dem Vermieter übergeben hat.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Kaution zahlen; Schuldner, Gläubiger

Wortbildungen:

[1] Mietkaution, Strafkaution

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Kaution
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaution
[1] Duden online „Kaution
[1] canoonet „Kaution
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKaution
[1] The Free Dictionary „Kaution