Intimbereich (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, m, nBearbeiten

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ der Intimbereich das Intimbereich

die Intimbereiche

Genitiv des Intimbereiches
des Intimbereichs
des Intimbereiches
des Intimbereichs

der Intimbereiche

Dativ dem Intimbereich
dem Intimbereiche
dem Intimbereich
dem Intimbereiche

den Intimbereichen

Akkusativ den Intimbereich das Intimbereich

die Intimbereiche

 
[1] der weibliche Intimbereich

Worttrennung:

In·tim·be·reich, Plural: In·tim·be·rei·che

Aussprache:

IPA: [ɪnˈtiːmbəˌʁaɪ̯ç]
Hörbeispiele:   Intimbereich (Info)

Bedeutungen:

[1] Körperzone in der Nähe der äußeren Geschlechtsorgane
[2] Ort, Gedanken oder Gefühle, die besonders privat sind

Herkunft:

Determinativkompositum des Adjektivs intim und des Substantivs Bereich

Synonyme:

[1, 2] Intimzone
[1] Genitalbereich, Schambereich, Schamgegend, Schamregion, Schamzone; kurz, gehoben: Scham; wissenschaftlich: Regio pubica
[2] Intimsphäre

Oberbegriffe:

[1] Körperbereich, Körperregion, Körperzone

Beispiele:

[1] Sportler schützen ihren Intimbereich zum Beispiel durch Suspensorien.
[2] Als die Einbrecher meine Schränke durchwühlten, drangen sie dadurch in meinen Intimbereich ein.

ÜbersetzungenBearbeiten

[2] Wikipedia-Artikel „Intimsphäre
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Intimbereich
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Intimbereich
[1] The Free Dictionary „Intimbereich
[1, 2] Duden online „Intimbereich