Halo (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Halo die Halos die Halonen
Genitiv des Halos der Halos der Halonen
Dativ dem Halo den Halos den Halonen
Akkusativ den Halo die Halos die Halonen
 
[2] mehrfacher Halo

Worttrennung:

Ha·lo, Plural 1: Ha·los, Plural 2: Ha·lo·nen

Aussprache:

IPA: [ˈhaːlo]
Hörbeispiele:   Halo (Info)
Reime: -aːlo

Bedeutungen:

[1] allgemein: ein Lichthof, der durch Brechung des Lichts um ein Objekt herum entsteht
[2] Physik, Geophysik, Meteorologie: ein atmosphärischer Lichteffekt, der durch Brechung oder Reflexion an Eiskristallen entsteht
[3] Astronomie: ein Bereich, der eine Galaxie umgibt
[4] digitale Fotografie, digitale Bildbearbeitung: ein ungewollter Effekt in der digitalen Bildbearbeitung

Herkunft:

über das lateinische halos → la vom altgriechischen ἅλως (hálōs) „Lichthof“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[3] Aureole

Beispiele:

[1] Der Halo kann auch durch Reflexion entstehen.
[2] Diesen Halo kann man am bestem vom Flugzeug aus beobachten.
[3] „Anders als die galaktische Scheibe ist der Halo weitgehend staubfrei und enthält fast ausschließlich Sterne der älteren, metallarmen Population II, deren Orbit sehr stark gegen die galaktische Ebene geneigt ist.“[2]
[4] Der Halo kann entstehen, wenn das Bild zu sehr komprimiert wurde.

ÜbersetzungenBearbeiten

[2–4] Wikipedia-Artikel „Halo
[1] Duden online „Halo
[2] Wikipedia-Artikel „Halo (Lichteffekt)
[3] Wikipedia-Artikel „Halo (Astronomie)
[4] Wikipedia-Artikel „Halo (Bildbearbeitung)
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHalo

Quellen:

  1. Duden online „Halo
  2. Wikipedia-Artikel „Milchstraße