Hauptmenü öffnen

Frauenheld (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Frauenheld

die Frauenhelden

Genitiv des Frauenhelden

der Frauenhelden

Dativ dem Frauenhelden

den Frauenhelden

Akkusativ den Frauenhelden

die Frauenhelden

Worttrennung:

Frau·en·held, Plural: Frau·en·hel·den

Aussprache:

IPA: [ˈfʁaʊ̯ənˌhɛlt]
Hörbeispiele:   Frauenheld (Info)

Bedeutungen:

[1] Mann, der bei Frauen besonders gut ankommt

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Frau, Fugenelement -en und Held

Sinnverwandte Wörter:

[1] Casanova, Don Juan, Frauentyp, Herzensbrecher, Homme à Femmes, Schürzenjäger, Weiberer, Weiberheld

Oberbegriffe:

[1] Held

Beispiele:

[1] „Wobei das Wort für ›Huhn‹, galinha, nicht, wie etwa chicken im Englischen (›Don't be a chicken about it!‹), für ›Memme‹, sondern, etwas überraschend, trotz des weiblichen a galinha, für einen Mann steht, der hinter den Frauen her ist, den Schürzenjäger oder Frauenheld.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Frauenheld
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Frauenheld
[*] canoonet „Frauenheld
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalFrauenheld
[1] Duden online „Frauenheld

Quellen:

  1. Hans-Martin Gauger: Das Feuchte und das Schmutzige. Kleine Linguistik der vulgären Sprache. C. H. Beck, München 2012, ISBN 978-3-406-62989-1, Seite 107f. Kursiv gedruckt: galinha, chicken und a galinha.