Christkind (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Christkind

Genitiv des Christkindes

Dativ dem Christkind
dem Christkinde

Akkusativ das Christkind

Worttrennung:

Christ·kind, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkʁɪstˌkɪnt]
Hörbeispiele:   Christkind (Info)

Bedeutungen:

[1] Religion, Christentum: hauptsächlich österreichische, bayerische (süddeutsche) Symbolfigur des Weihnachtsfestes. Es wird häufig als kleiner, blondgelockter Bub mit Flügeln und Heiligenschein dargestellt und ist sinngemäß der neugeborene Jesus.
[2] Religion, Christentum: der neugeborene Jesus (siehe auch Christuskind)
[3] Volksfrömmigkeit, Brauchtum: Geschenk zu Weihnachten

Synonyme:

[1, 2] Christuskind, Christkindl, Christkindchen, Heiland, Jesuskind

Sinnverwandte Wörter:

[*] Weihnachten, 24. Dezember, Bescherung, Geschenke

Oberbegriffe:

[1, 2] religiöses Wesen

Beispiele:

[1, 2] Noch dreimal Schlafen, dann kommt das Christkind !
[3] Ich hab' ein tolles Christkind bekommen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Christkind
[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Christkind
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Christkind
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalChristkind
[*] canoonet „Christkind