Buchsbaum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Buchsbaum

die Buchsbäume

Genitiv des Buchsbaums
des Buchsbaumes

der Buchsbäume

Dativ dem Buchsbaum
dem Buchsbaume

den Buchsbäumen

Akkusativ den Buchsbaum

die Buchsbäume

 
[1] Buchsbaum - Buxus sempervirens

Worttrennung:

Buchs·baum, Plural: Buchs·bäu·me

Aussprache:

IPA: [ˈbʊksˌbaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Buchsbaum (Info)

Bedeutungen:

[1] Botanik: immergrünes Zier- und Nutzgehölz (Buxus sempervirens) aus der Familie der Buchsbaumgewächse (Buxaceae)
[2] Holzverarbeitung: Hartholz von [1]

Herkunft:

Determinativkompositum aus Buchs und Baum

Synonyme:

[1] Laubgehölz
[2] Buchsbaumholz

Oberbegriffe:

[1] Buchsbaumgewächs, Ziergewächs, Zierhecke, Heilpflanze, Lebewesen
[2] Holz

Beispiele:

[1] Der Buchsbaum gehört zu den beliebtesten Gestaltungselementen.
[1] Im Garten dient der Buchsbaum auch als Begrenzung zum Nachbarn.
[2] Als langsam wachsendes Holz ist Buchsbaum sehr wertvoll.
[2] Aus Buchsbaum werden hochwertige Schachfiguren gemacht.

Charakteristische Wortkombinationen:

Buchsbaum schneiden

Wortbildungen:

[1] Buchsbaumhecke, Buchsbaumzünsler

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Buchsbaum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buchsbaum
[1] canoonet „Buchsbaum

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Buschbaum, Buxbaum