Hauptmenü öffnen

Buchsbaum (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Buchsbaum

die Buchsbäume

Genitiv des Buchsbaums
des Buchsbaumes

der Buchsbäume

Dativ dem Buchsbaum
dem Buchsbaume

den Buchsbäumen

Akkusativ den Buchsbaum

die Buchsbäume

 
[1] Buchsbaum - Buxus sempervirens

Worttrennung:
Buchs·baum, Plural: Buchs·bäu·me

Aussprache:
IPA: [ˈbʊksˌbaʊ̯m]
Hörbeispiele:   Buchsbaum (Info)

Bedeutungen:
[1] Botanik: immergrünes Zier- und Nutzgehölz (Buxus sempervirens) aus der Familie der Buchsbaumgewächse (Buxaceae)
[2] Holzverarbeitung: Hartholz von [1]

Herkunft:
Determinativkompositum aus Buchs und Baum

Synonyme:
[1] Laubgehölz
[2] Buchsbaumholz

Oberbegriffe:
[1] Buchsbaumgewächs, Ziergewächs, Zierhecke, Heilpflanze, Lebewesen
[2] Holz

Beispiele:
[1] Der Buchsbaum gehört zu den beliebtesten Gestaltungselementen.
[1] Im Garten dient der Buchsbaum auch als Begrenzung zum Nachbarn.
[2] Als langsam wachsendes Holz ist Buchsbaum sehr wertvoll.
[2] Aus Buchsbaum werden hochwertige Schachfiguren gemacht.

Charakteristische Wortkombinationen:
Buchsbaum schneiden

Wortbildungen:
[1] Buchsbaumhecke, Buchsbaumzünsler

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Buchsbaum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Buchsbaum
[1] canoonet „Buchsbaum

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Buschbaum, Buxbaum