Hauptmenü öffnen

Bilderbuchlandschaft (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Bilderbuchlandschaft

die Bilderbuchlandschaften

Genitiv der Bilderbuchlandschaft

der Bilderbuchlandschaften

Dativ der Bilderbuchlandschaft

den Bilderbuchlandschaften

Akkusativ die Bilderbuchlandschaft

die Bilderbuchlandschaften

 
[1] Südtiroler Bilderbuchlandschaft

Worttrennung:

Bil·der·buch·land·schaft, Plural: Bil·der·buch·land·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbɪldɐbuːxˌlantʃaft]
Hörbeispiele:   Bilderbuchlandschaft (Info)

Bedeutungen:

[1] Ort, der als besonders schön empfunden wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Bilderbuch und Landschaft
alternativ: aus dem Präfixoid Bilderbuch- und dem Substantiv Landschaft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Postkartenidylle

Beispiele:

[1] „In dieser Bilderbuchlandschaft können wir uns perfekt erholen.“
[1] Von der Allgäuer Bilderbuchlandschaft bis zum geheimnisumwitterten Märchenkönig Ludwig II. - Neuschwanstein muss man gesehen haben![1]
[1] Bayerns schönste Seiten, Berge, Seen, Schlösser, bietet der Chiemgau auf einen Blick rund um den Chiemsee, begrenzt von den Chiemgauer Alpen. Im Winter sorgt der Schnee in der Bilderbuchlandschaft für zusätzliche Reize.[2]
[1] [Balconevisi:] Der Name des Dorfs passt zum Panorama: Wie von einem Balkon blickt man hinab auf die Bilderbuchlandschaft der Toskana mit Feldern, Zypressenreihen, Wäldern und rostbraunen Gemäuern.[3]
[1] [Finnland:] Umgeben von zahlreichen Seen, die jetzt alle zugefroren sind und großen und kleinen verschneiten Inseln mittendrin, zieht diese winterliche Bilderbuchlandschaft auch Besucher aus Mitteleuropa an.[4]
[1] Heute jedoch spielt scheinbar die Geografie bei der Wahl des Ferienortes nur noch eine untergeordnete Rolle. Im Vordergrund stehen Sonne, Strand und Meer - klischeehafte Vorstellungen von einer Bilderbuchlandschaft und einer Bilderbucherholung.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: eine Bilderbuchlandschaft photographieren, in einer Bilderbuchlandschaft wandern

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBilderbuchlandschaft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Bilderbuchlandschaft

Quellen:

  1. Elizabeth Grenier: Reise - Zehn Gründe für Schloss Neuschwanstein. In: Deutsche Welle. 16. Oktober 2016 (URL, abgerufen am 17. Mai 2018).
  2. Deutschlandtour - Chiemgau – Winterschönheit in Oberbayern. In: Deutsche Welle. 22. Februar 2013 (Text und Video, Dauer 04:16 mm:ss, URL, abgerufen am 17. Mai 2018).
  3. Anna Beerlink: Das wilde Gänserennen - Der "Palio del Papero" in der Toskana. In: Deutschlandradio. 16. Oktober 2013 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Sonntagsspaziergang, URL, abgerufen am 17. Mai 2018).
  4. Andreas Jacobsen: Ostfinnland - Wandern in klirrend kalten Winterlandschaften. In: Deutschlandradio. 5. Januar 2014 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Sonntagsspaziergang, URL, abgerufen am 17. Mai 2018).
  5. Martin Schmitz: Querfeldein denken mit Lucius Burckhardt - (1/3)Von der Urbanismuskritik zur Spaziergangswissenschaft. In: Deutschlandradio. 14. Juni 2015 (Deutschlandfunk/Köln, Sendung: Essay und Diskurs, URL, abgerufen am 17. Mai 2018).