Bierbauch (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Bierbauch

die Bierbäuche

Genitiv des Bierbauches
des Bierbauchs

der Bierbäuche

Dativ dem Bierbauch
dem Bierbauche

den Bierbäuchen

Akkusativ den Bierbauch

die Bierbäuche

 
[1] ein Mann mit Bierbauch
 
[2] künstlerische Darstellung mehrerer Bierbäuche

Worttrennung:

Bier·bauch, Plural: Bier·bäu·che

Aussprache:

IPA: [ˈbiːɐ̯ˌbaʊ̯x]
Hörbeispiele:   Bierbauch (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, Anatomie: Bauch eines Mannes mit einem übergroßem Umfang bei ansonsten normalen Proportionen
[2] veraltet: starker Biertrinker

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Bier und Bauch

Synonyme:

[1] Wampe, Wanst, Ranzen, Plauze
[2] Biersäufer

Gegenwörter:

[1] Waschbrettbauch

Oberbegriffe:

[1] Bauch
[2] Alkoholkonsument

Beispiele:

[1] Ich habe – Gott sei Dank – noch keinen Bierbauch.
[2] Er war schon immer ein Bierbauch.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Bierbauch
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Bierbauch
[2] Goethe-Wörterbuch „Bierbauch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bierbauch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBierbauch